Asylantrag schweiz

Flüchtlinge und sonstige Asylbewerber haben die Möglichkeit in der Schweiz, Asyl zu beantragen. Das Bundesamt für Migration entscheidet über das Gesuch. Das Staatssekretariat für Migration SEM entscheidet, ob die Einreise in die Schweiz bewilligt oder provisorisch verweigert wird.

Zuständig für diese Aufgabe ist in der Schweiz das Staatssekretariat für Migration, genauer der Direktionsbereich Asyl. Asylnde in der Schweiz nicht Schutz n, sondern ausschliesslich wirtschaftliche oder medizinische. Negativer Asyl- und Wegweisungsentscheid.

Das schweizerische Asylrecht geht den völkerrechtlichen Verpflichtungen der Schweiz nach der Genfer Flüchtlingskonvention nach.

Was sind die Grundzüge des Asylrechts? In den letzten Jahren haben tausende Menschen Asyl erhalten, die aus. Argumente, mit denen die humanitäre Tradition der Schweiz erklärt wird. Ein Asylantrag ist die Bitte einer ausländischen Person um Schutz vor Verfolgung und um Aufnahme in der Schweiz.

Er kann mündlich oder schriftlich an einem . Hat für sich und seine Familie in der Schweiz ein Asylgesuch eingereicht: Diplomat Volkan Karagöz. Mit der Konvention wird der Umgang mit Flüchtlingen zum ersten Mal völkerrechtlich verbindlich geregelt. Der Flüchtlingsbegriff des Schweizer Asylgesetzes .

loading...