Was ist eine verstauchung

Eine Verstauchung oder Distorsion (lat. Verdrehung) ist eine Verletzung eines Bandes (Ligamentum) oder einer Gelenkkapsel, bei der die Kollagenfasern . Eine typische, häufige Ursache einer Verstauchung ist das Umknicken mit dem Fuß. Doch nicht nur das Sprunggelenk kann von dieser Verletzung betroffen .

Verstauchungen (Distorsionen) zählen zu den häufigsten Sportverletzungen und umschreiben Gelenkverletzungen, die nicht den Knochen betreffen. Eine Distorsion oder Verstauchung ist eine Gelenkverletzung, die entsteht, wenn der normale Bewegungsspielraum des Gelenks durch . Eine Verstauchung (Distorsion) gehört zu den typischen und häufigen Sportverletzungen. Sie entsteht, wenn eine Überbewegung zu einer Schädigung der .

Eine Verstauchung ist kein Beinbruch, aber: Ein verknackster Knöchel kann höllisch schmerzen. Was Sie sofort tun können und wann Sie zum Arzt sollten. Zu den häufigsten Arten von Verstauchungen zählen die Verstauchung am Fuß, die Knöchel- Verstauchung sowie die Handgelenk Verstauchung.

Eine Verstauchung ist im Prinzip eine Bänderdehnung. Sie entsteht durch eine Verdrehung oder starke Überdehnung der Bänder eines Gelenks. Dschungel-Kandidatin Larissa machte einen filmreifen Überschlag mit ihrer Hängematte und landete .

loading...