Was ist littering

Littering ist die zunehmende Unsitte, Abfälle im öffentlichen Raum achtlos wegzuwerfen oder liegenzulassen, ohne die dafür vorgesehenen Abfalleimer oder . Das ist ein Mitarbeiter der IGSU, der Passantinnen und Passanten für die Littering-Problematik sensibilisiert und Auskunft gibt über den Umgang mit Abfall und . Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) hat 20eine Studie über Littering und die daraus entstehenden Kostenaufwände veröffentlicht.

Vermüllung (englisch littering) bezeichnet die Verschmutzung von Flächen und Räumen durch Müll, in der Regel in Folge des achtlosen Wegwerfens und . Littering – das Liegenlassen und Wegwerfen von Unterwegsabfall im öffentlichen Raum – ist zu einem festen Bestandteil unserer Gesellschaft geworden. Der Begriff Littering stammt aus dem Englischen. Er bezeichnet das achtlose Wegwerfen von Abfällen und das Herumliegen von Müll auf Strassen, Plätzen, .

Plätze, Haltestellen, Parkanlagen, Trottoirs, Bahnhöfe, Schulhausareale, Badiwiesen, . Littering ist ein englischer Begriff, der das achtlose Wegwerfen und Liegenlassen von Abfall vorzugsweise auf öffentlichem Grund bezeichnet, ungeachtet . Littering bedeutet das achtlose Wegwerfen von Gegenständen. Meistens sind dies Verpackungen von Lebensmitteln oder Genussmitteln, manchmal aber auch. Die Zusammenfassung der Auswertungen zu den Gruppenarbeiten der fünf Gemeindeseminare 20zum Schwerpunkt Littering zeigt in kurzer und knapper .

loading...